3D Editor Update

Mario
Updated on

Nach drei Jahren freuen wir uns und sind stolz darauf, das größte Update in der Firmengeschichte zu präsentieren. Wir haben auf Deine Bedürfnisse und Wünsche gehört und sie in unsere neue optimierte Plattform integriert. Die Nutzung der Werkzeuge unserer Plattform zur Erstellung von 3D- und Augmented-Reality-Produktdarstellungen ist einfacher und schneller geworden. Auch die Benutzerfreundlichkeit ist nun besser als je zuvor und das Update enthält viele neue Funktionen. 

Features

1. Rotation einschränken

Die erste neue Funktion, die wir vorstellen möchten, ist die Möglichkeit, die vertikale und horizontale Drehung einzuschränken. Definiere, wie weit Kunden das 3D-Modell drehen können. Für die horizontale Drehung haben wir die Schaltfläche “Unendlich” geschaffen. Sie erlaubt es, das Objekt endlos zu drehen. Wenn das jedoch nicht erwünscht ist, kannst du die Drehung in einem Bereich von -180° bis +180° festlegen. In ähnlicher Weise kann die vertikale Drehung im Bereich von 0° bis 180° festgelegt werden. 

2. Presets für Materials

Die zweite Funktion ist eine der spannendsten in diesem Update. Wir haben die Option hinzugefügt, Presets für Materials zu erstellen. Benutzer können mehrere Materialeinstellungen für einen bestimmten Teil des Objekts erstellen. Mit Voreinstellungen kannst du diese Materialeinstellungen kombinieren, um verschiedene Versionen des Produkts zu erstellen. 

Dadurch kannst du Konfigurationen und Kombinationen voreinstellen.

example VRxs editor: presets for material setting

3. Einzelne Augmented Reality Modelle für Presets

Außerdem können diese Varianten nun alle mit Augmented Reality dargestellt werden. Vor dem Update war dies nur für eine Konfiguration des Modells möglich. Gespeicherte Presets sind nun im Reiter “Augmented Reality” verfügbar, damit die einzelnen Konfigurationen auch in AR gezeigt werden können.

example individual AR for presets

4. Save previews

Über “Settings” > “Viewer starting position” > “Camera” kann das Objekt beliebig verschoben und durch Drücken der blauen Schaltfläche “Set start position” gespeichert werden. Dies hat zwei Funktionen: Erstens kommt das Objekt nun mit einem Klick auf das Kamerasymbol “save preview” in der linken oberen Ecke des Fensters genau an diese Position zurück. Zweitens wird diese Position auch diejenige sein, in der das Objekt geladen und den Kunden erstmals präsentiert wird.

Weitere Neuerungen sind die automatische Zentrierung des Modells und der Kameraposition beim ersten Laden, sowie die Möglichkeit, ein Video in die Annotation einzufügen. Für diejenigen, die an allen Verbesserungen, Updates und Korrekturen interessiert sind, ist die vollständige Liste unten.

Usability

Wie bereits erwähnt, haben wir die Benutzerfreundlichkeit verbessert, um einen reibungslosen Arbeitsablauf zu gewährleisten. Alle Funktionen sind jetzt übersichtlich dargestellt und leicht auffindbar. Wir haben Beschreibungen und Tipps hinzugefügt, die helfen, das optimale Ergebnis zu erzielen. Im Folgenden werden einige der Optimierungen ausführlicher beschrieben.

1. Produkt-Identifikationsnummer

Zur besseren Übersicht können Sie nun zusätzlich zum Produktnamen eine Identifikationsnummer (IAN, EAN, …) hinzufügen.

example VRxs editor: product identifier

2. Usability Beleuchtung

Wir bieten eine Auswahl an Lichttypen und die Möglichkeit, die Position der Lichtquelle manuell einzustellen. Wie im Video gezeigt, sind alle Optionen auf der linken Seite aufgelistet. Dank des Updates ist die Beleuchtung in Sekundenschnelle einfach eingestellt.

Eine weitere Möglichkeit der Beleuchtung ist das Hinzufügen einer Umgebung per Drag & Drop:

3. Usability Material Settings

Wir haben auch den Prozess der Materialeinstellung vereinfacht. Nach der Auswahl, an welchem Teil des Objekts gearbeitet werden soll, können die verschiedenen Materialeinstellungen durch Überlagerung von Texturen erstellt werden. Wenn eine Einstellung gespeichert wurde, kann sie jederzeit bearbeitet oder neue Einstellungen hinzugefügt werden.

4. Annotationen und Animationen

Anmerkungen können mit einem einfachen Doppeltipp hinzugefügt werden. Du kannst sie per Drag & Drop an die perfekte Stelle verschieben und ein Bild, Video oder Iframe integrieren. Auf diese Weise können dem Kunden alle wichtigen Aspekte der Produkte in einer schön visualisierten Präsentation beschrieben werden.

Die gleiche einfache Methode funktioniert auch für Animationen. Platzieren Sie die Schaltfläche an der gewünschten Stelle und wählen Sie die Animation sowie den Modus (einfach, wiederholt, vorwärts und rückwärts).  

5. Erweiterte Suchfunktionen

Die letzte Optimierung, die wir vorstellen möchten, ist die Suchoption, die in jedem Bereich zu finden ist. Sie ermöglicht einen schnelleren Prozess, indem sie das zeitraubende Scrollen ersetzt. Das gewünschte Licht, die Materialeinstellung oder die Voreinstellung kann leicht gefunden werden, indem man den Namen neben dem Lupensymbol eintippt.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit all unseren Kunden von den Vorteilen unseres neuen Updates zu profitieren. Wenn du 3D und AR noch nicht in deinem Shop integriert hast, möchten wir dich gerne mit unserer Expertise unterstützen.

Registrieren Sie sich kostenlos und überzeugen Sie sich selbst: 

Liste

Features

  • Vertikale und horizontale Drehung einschränken
  • Presets für Materialeinstellungen erstellen  
  • Individuelle Augmented Reality für Voreinstellungen
  • Vorschaubilder speichern
  • Startposition des Betrachters festlegen
  • Automatische Zentrierung des Modells und der Kameraposition beim ersten Laden
  • Einstellen der Textur-Wrapping-Eigenschaften
  • Farbe der Farb- und Emissivkarte nach Wert einstellen
  • Anpassen der Anzeigenamen für Einstellungen (Lichter, Materialien,Materialeinstellungen, Voreinstellungen)  
  • Beschriftung Video Input (.mp4) 

Optimierungen

  • Benutzerfreundlichkeit und Design
  • Produktidentifikator (IAN, EAN, …) zu Produktmerkmalen hinzufügen
  • Produktpositionierung: Schaltfläche mittig positionieren
  • Verwalten mehrerer Hintergründe
  • Usability Beleuchtung
  • Benutzerfreundlichkeit Materialeinstellungen 
  • Benutzerfreundlichkeit Annotationen einschließlich Textformatierung
  • Benutzerfreundlichkeit Animationen
  • Verwalten mehrerer Umgebungen und HDRIs 
  • Eingabefelder für die genaue Positionierung (Modell, Lichter, Startposition des Betrachters)
  • Hinzufügen mehrerer Hilfetexte zum besseren Verständnis
  • Suchoption (Lichter, Materialeinstellungen, Voreinstellungen, Anmerkungen,Animationen, AR-Einstellungen, hochgeladene Bilder in der Verwaltungsoberfläche)